Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/15/d474020348/htdocs/clickandbuilds/SCARABAEUSAG/wp-content/themes/di-basis/functions.php on line 5763

Nach zweiwöchiger Verhandlung wurde das geschafft, was viele nicht mehr für möglich gehalten haben, Regierungsvertreter von 195 Staaten haben sich auf das Ziel geeinigt, alles zu tun, damit die Klimaerwärmung nicht 2°C übersteigt, nach Möglichkeit soll sie noch unter 1,5°C bleiben. Auch wenn viele sagen, dass die meisten Formulierungen zu weich und nicht sanktionierbar sind, so ist es dennoch ein historischer Erfolg und wir hoffen mal, dasses hierbei nicht bei guten Worten bleibt, sondern konkrete Taten folgen. Wir sind jedenfalls bereit, unseren Beitrag zu geben.

Um die die Welt für unsere Kinder und Enkel lebenswert zu erhalten, dürfen wir heute und in Zukunft uns nicht vor gewaltige Anstrengungen scheuen, denn ansonsten wird sich die Umwelt wohl in einem Maße verändern, wie sich das die meisten heute nicht vorstellen können. Das Abschmelzen der Gletscher und der Polkappen würde den Meeresspiegel ansteigen lassen, was wiederum drastische Auswirkungen auf das Klima haben wird. Wir registrieren heute schon eine Häufung von extremen Wetterphänomenen der verschiedensten Art weltweit. Deswegen darf es nicht bei Worten bleiben, sondern es müssen ganz konkrete Taten folgen!

Knochenskelett in der arabischen Wüste am Roten Meer auf Grund der langen Dürre.

Knochenskelett in der arabischen Wüste am Roten Meer auf Grund der langen Dürre.

([Bild oben] Die UNFCCC-Weltklimakonferenz in Paris am 30. November 2015. Von links nach rechts: Enrique Peña Nieto, François Hollande, Angela Merkel, Michelle Bachelet, Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/UN-Klimakonferenz_in_Paris_2015#/media/File:JCH_6442_(22802505643).jpg [rechtefrei];
Quelle Bild unten: https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCrre#/media/File:Desert-skelleton-red-sea.jpg [rechtefrei])